zusammen sehen – Accrochage

Galerie Werner Klein, Köln Papierarbeiten, Bilder und Objekte17. Februar bis 20. März 2021Asmani, Blohm, Bröckel, Frosch, Hinsberg, Jun, Karshan, Koskinen, Küpper, Löhr, Majer-Wallat, Mosettig, Müller, Phelps, Rug, Schimansky, Spohr, Tucholski, Weihrauch

SCHULTERBLICK 40!

Galerie Kondeyne SCHULTERBLICK 40! vom 6.10.2020 bis zum 6.11.2020 4 Jahrzehnte Galeriearbeit – ein langer Weg mit ungezählten Ausstellungen bis zur heutigen Zeichnungsgalerie in der Carmerstraße in Berlin. Jede Ausstellung war und ist eine neue spannende und zugleich freudvolle Herausforderung.

backstage Inga Kondeyne

Galerie Inga Kondeyne 26. Juni – 1. August 2020 MARLIES APPEL | DOROTHEE ROCKE | MALTE SPOHR   Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung Carmerstraße 10, (am Savignyplatz), 10623 Berlin, Telefon (Büro) +49 30 6156634, mobil 0176 50257727Öffnungzeiten: Di-Fr 13-18, Sa 12-17 Uhr ingakondeyne@galeriekondeyne.dewww.galeriekondeyne.de

Mai Linien

Ausstellung vom 19. Mai bis 20. Juni 2020 Sie sind herzlich zum Besuch (einzeln oder paarweise) der Ausstellung eingeladen. Individuelles Wahrnehmen der Zeichnungen im Gegenüber ist wieder möglich. Mai Linien MARLIES APPEL • THOMAS GOSEBRUCH • HANNA HENNENKEMPER KAZUKI NAKAHARA • JOHANNES REGIN • HANNS SCHIMANSKYCHRISTIANE SCHLOSSER • MALTE SPOHR • SAM SZEMBEK ANNETTE SCHRÖTER • […]

Die Vielfalt der Linie

Zeichnungen und Collagen   Mittwoch, 18. März, bis Samstag, 28. März 2020 Katharina Hinsberg Christiane Löhr Sebastian Rug Malte Spohr Sebastijan Zupancic http://www.galeriewernerklein.de     Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona Virus in Deutschland, Italien, Frankreich und zahlreichen anderen Ländern wurde die DRAWING NOW ART FAIR in Paris Ende März abgesagt.Wir möchten allen die Möglichkeit […]

DRAW # 13

Publikationsreihe DRAW: Ziel dieser von Nora Schattauer kuratierten monographischen Reihe ist es, vielfältige Facetten zeitgenössischen Zeichnens (Schwerpunkt: nicht illustratives Zeichnen) zu versammeln und zur Diskussion zu stellen. Für jede Ausgabe wird ein Künstler/eine Künstlerin eingeladen, die zur Verfügung stehenden 32 Seiten des jeweiligen Heftes nach eigenen Vorstellungen zu nutzen und im „Raum des Heftes“ einen […]